Suche

Presse
Gut informiert mit
Haus & Grund

Pressemitteilung vom 27.06.2019

Weiterempfehlen Drucken

Jahreshauptversammlung Haus und Grund Gießen mit Vorstandswahl

Gießen (-) Bei der Jahreshauptversammlung der Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus und Grund Gießen konnte die Vorsitzende, Christine G. Wagener, im voll besetzten kleinen Saal der Kongresshalle zufriedenstellende Zahlen zur Mitgliederentwicklung vorlegen. Wie schon in den vorherigen Jahren sei die Mitgliederzahl jedes Jahr um mehr als 200 Neumitglieder gestiegen. In ihrem Geschäftsbericht ging Wagener auf das steigende Arbeitspensum in der Geschäftsstelle ein und kündigte an, nach den Sommerferien den Mittwochvormittag für anfallende schriftliche Erledigungen und Recherchearbeiten im Rahmen einer Testphase aus den Öffnungszeiten herauszunehmen. Mit Hinweis auf die Diskussion um steigende Mietpreise führte sie aus, dass nach bundesweiten Erhebungen die Mieten von privat vermietete Wohnungen mit 3% deutlich unter den ortsüblichen Vergleichsmieten lägen. „Unsere Mitglieder entsprechen nicht dem Klischee des Miethais, des hinterlistigen Abzockers oder des Herausmodernisiers,“ so die Vorsitzende. 23,9 % der erfassten Mietverhältnisse liefen mehr als 10 Jahre ohne Mieterhöhung, noch nicht einmal ein Viertel aller Privatvermieter erhöhten die Miete bei Neuabschlüssen. Umso unverständlicher wären für private Vermieter daher die Forderungen des Mieterbundes, nicht nur die Grundsteuer sondern auch die Versicherungsbeiträge für Wohngebäude- und Haftpflichtversicherungen aus der Umlage-fähigkeit zu nehmen. Zusammen mit der Diskussion um Enteignung und der Forderung, jeder dürfe nur soviel Wohnraum besitzen, wie er benötige, schüre man ein Neiddebatte und schaffe keinen einzigen zusätzlichen Quadratmeter Wohnraum.

Bei der anstehenden Vorstandswahl wurde Wagener einstimmig im Amt bestätigt. Als neuer Stellvertreter wurde Klaus Leithäuser, als Schriftführerin Julia-Christina Sator wiedergewählt. Ebenso im Amt als Beisitzer bestätigt wurden Monika Rüb und Birger Rohrbach. Komplettiert wird der Vorstand nunmehr durch den erstmalig gewählten Steuerfachmann Ernst-Michael Rinn aus Pohlheim.

Moritz Reimers vom Landesverband Haus und Grund Hessen ging in seinem Kurzreferat auf Fragen um die neu zu bestimmende Grundsteuerbemessung ein. Wie sich beim Zentralverbandstag von Haus und Grund Deutschland in Berlin in der vergangenen Woche gezeigt habe, seien bei weitem nicht alle Fragen gelöst. So stünden den Vorschlägen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz Alternativvorschläge der Landesfinanzminister gegenüber. Allein die Neuerfassung der Werte von Immobilien und Grundstücken sei eine Mammut-aufgabe mit einem hohen Bedarf an finanziellen und personellen Ressourcen.

Das Blumengesteck ging wie in den vergangenen Jahren an eine Senioreneinrichtung zur Freude der dortigen Bewohnerinnen und Bewohner.

Kontakt

Haus & Grund Gießen
Haus- Wohnungs- und Grundeigentümerverein e.V.

Bleichstraße 8
35390 Gießen

Telefon 0641 – 33 50 1
Telefax 0641 – 39 44 24
Mail

Unsere Geschäftsstelle ist bis auf Weiteres Mittwochs geschlossen.